Wasserschadenbeseitigung - wir sorgen für Trockenheit in Ihrem Zuhause

Feuchte Wände - Rufen Sie Meyer Bautenschutz

Der Wasserschaden zählt zu den häufigsten Schäden in Wohnhäusern. Zu den Hauptursachen dieses Problems gehören eindringende Feuchtigkeit durch Rohrbruch, schadhafte Wasser- und Abwasserleitungen sowie das Eindringen von Nässe in das Mauerwerk durch Hochwasser, undichte Fenster, das Dach und andere äußere Einflüsse. Auch das Überlaufen von Wasser am Waschbecken oder der Badewanne und ein undichter oder geplatzter Schlauch an der Spül- oder Waschmaschine sind nicht zu unterschätzende Auslöser für einen Wasserschaden.

Maßnahmen der Wasserschadenbeseitigung

Ist das Wasser erst mal in den Boden, die Wände oder die Decke eingedrungen, kann es kaum noch auf natürlichem Wege ausdiffundieren. Heizen und Lüften allein genügen nicht mehr. Um weitere Schäden zu vermeiden, empfiehlt sich eine technische Trocknung der durchfeuchteten Flächen. Bei der Schadensaufnahme vor Ort überprüfen wir, in welchen Bereichen sich Feuchtigkeit angesammelt hat und welcher Konstruktionsaufbau vorliegt. Anhand dieser Informationen entscheiden wir, welches Austrocknungsverfahren sich am besten eignet, um den Feuchtigkeitsschaden zuverlässig zu beseitigen.

Trocknung der Überschwemmung durch Meyer Bautenschutz

Wichtige Maßnahmen bei einem Wasserschaden

Einige Sofortmaßnahmen sollten Sie sofort selbst durchführen, wenn Sie einen Wasserschaden bemerken. Dazu zählen:

  • Schließen der Hauptwasserventile
  • Abschalten der Stromversorgung
  • Trocknen von Geräten und Möbeln
  • Fenster öffnen und Wasser entfernen

Diese sinnvollen Erstmaßnahmen ersetzen jedoch nicht die professionelle Beseitigung des Schadens. Kontaktieren Sie uns deshalb im Ernstfall sobald als möglich, um gravierende Folgeschäden zu vermeiden.

Wichtige Maßnahmen bei einem Wasserschaden

Mitglieder